KFZ-Kietz - Homepage

Seitenaktionen:

Inhalt:

Pfad:
 Auto Kietz

Auto-News

Wenig Interesse an Elektroautos

Elektroautos sind in Deutschland weiter kaum gefragt. So wurden aus dem von der Bundesregierung bereitgestellten Fördertopf von 1,2 Milliarden Euro bislang gerade einmal 55 Millionen Euro abgerufen, berichtet die Zeitung „Automobilwoche“. Die Summe entspricht gut 15.000 Förder-Anträgen, davon gut 8.600 Anträge für rein batteriebetriebene Fahrzeuge. Die Subventionierung in Gänze entspricht einem Volumen von bis zu 300.000 Elektro-Fahrzeugen. Die Förderung nennt sich Umweltbonus und kann seit dem Sommer 2016 beantragt werden. Nicht abgerufene Mittel verfallen Ende Juni 2019.

Gefördert werden Kfz, die seit dem 18. Mai gekauft wurden und nicht teurer als 60.000 Euro sind. Bezuschusst werden reine E-Autos mit 4.000 Euro, Hybridfahrzeuge mit 3.000 Euro. Die Hälfte der Förderung übernimmt der Bund, die andere Hälfte der Autohersteller in Form eines Nachlasses für den Kunden.

Während Branchenexperten von einem „beständigen Wachstum“ der Elektro-Auto-Neuzulassungen in Deutschland sprechen, gibt China Gas.

Read more

Toyota ruft wegen möglicher Defekte an Airbags rund eine Million Autos in die Werkstätten zurück.

Read more

Der europäische Automarkt ist im Februar erheblich gewachsen. In den EU-Ländern stieg die Zahl der Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,3...

Read more

Im vergangenen Jahr wurden weltweit erstmals mehr als eine Million E-Autos zugelassen.

Read more

Unter dem Motto, „Fahrverbote verhindern statt verwalten“ antwortet der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe auf die Diskussion um blaue...

Read more