KFZ-Kietz - Homepage

Seitenaktionen:

Inhalt:

Pfad:
 Auto Kietz  Ratgeber

Gebrauchtwagen-Kauf

Worauf Sie unbedingt achten sollten

  • Der Kauf eines Gebrauchtwagens ist für Laien oft nicht einfach. Deshalb sollten Sie Ihren neuen Wagen vor dem Kauf so genau wie irgend möglich inspizieren. Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt:
  • Prüfen Sie zuallererst, ob die Daten des Kfz-Scheins mit denen des Kfz-Briefs übereinstimmen.
  • Informieren Sie sich genau über die Zahl der Vorbesitzer.
  • Prüfen Sie, ob die im Kundendienstheft/Scheckheft durchgeführten Inspektionen von einer Fachwerkstatt durchgeführt worden sind.
  • Prüfen Sie, wann die nächste TÜV- und Abgas-Untersuchung (AU) ansteht.
  • Suchen Sie die Karosserie und den Lack nach Roststellen ab. (Bei unseriösen Händlern finden Sie mitunter übermalte Roststellen, zu erkennen an Lackresten auf Zierleisten und Fenstergummis.) Ebenfalls wichtig: Hat der Unterboden Rost? Sind die Bremsleitungen rostfrei? Hat der Auspuff auch keine Löcher?
  • Prüfen Sie, ob der Wagen an Stoßdämpfern, an der Ölwanne, Getriebe oder Bremsen Öl verliert! Schauen Sie insbesondere auch von unten auf die Rückseite des Motors.
  • Sind Scheinwerfer und Blinker angelaufen oder angerostet?
  • Schließen Türen, Motorhaube und Kofferraum einwandfrei? Wenn nicht, könnte dies auf einen Unfall hindeuten. Verschärfen Sie den Test: Fahren Sie mit einem Vorderrad auf einen Randstein und prüfen nochmals, ob sich alle Türen und die Motorhaube einwandfrei öffnen und schließen lassen!
  • Sind an Türen und Scheiben die Gummis porös?
  • Haben die Reifen eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern und sind sie gleichmäßig abgefahren?
  • Sind Schläuche und Dichtungen im Motorraum in Ordnung?
  • Gibt es im Kühlerwasser Schaum oder Ölspuren? Wenn ja, könnte es ein Indiz für eine defekte Zylinderkopfdichtung sein!
  • Ist die Batterie sauber? Das heißt: Sind keine Stellen oxidiert?
  • Arbeitet die Kupplung ruckelfrei, gibt es seltsame Geräusche beim Schalten oder vibriert das Lenkrad?
  • Bricht der Wagen während der Probefahrt bei Ihrem Bremstest aus?
  • Möchten Sie beim Kauf Ihres Gebrauchtwagens die Gewissheit haben, den „richtigen“ zu kaufen? Dann lassen Sie uns „Ihren Neuen“ gemeinsam unter die Lupe nehmen.

Wir helfen Ihnen gerne.

Alle Jahre wieder: Wer seine Auto-Versicherung wechseln möchten, hat bis zum 30. November dazu Gelegenheit. Kurz zuvor stellen die Versicherer in...

Read more

Nach Angaben der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) liegen die Gebrauchtwagenwerte für Dieselfahrzeuge unter dem Vorjahresniveau. Im August lag der...

Read more

Alle Jahre wieder erstellen Versicherer Typklassen  für alle Fahrzeuge. Als Basis der Einstufung dienen die Schadens- und Unfallbilanzen der...

Read more

Der schwedische Autoproduzent Volvo ruft in Deutschland einige hundert Autos des Modells XC90 zurück. Weltweit sind es rund 4.800 Fahrzeuge. Betroffen...

Read more

Seat ruft rund 14.000 Fahrzeuge wegen Problemen mit dem ABS-Steuergerät in die Werkstätten zurück. Betroffen seien einige Modelle des Leon sowie...

Read more