KFZ-Kietz - Homepage

Seitenaktionen:

Inhalt:

Pfad:
 Auto Kietz  Ratgeber  Checkliste beim Unfall

Checkliste für die Unfallstelle

Checkliste für die Unfallstelle

Eine kleine Unaufmerksamkeit bei Ihnen oder einem weiteren Verkehrsteilnehmer reicht aus, um es zu einem Unfall kommen zu lassen. Schon am Unfallort ist schnelles und richtiges Handeln entscheidend. Wir haben Ihnen deshalb eine Checkliste für die Unfallstelle zusammengestellt.

1. Unfallstelle absichern

Schalten Sie nach einem Unfall die Warnblinkanlage ein und warnen Sie den nachfolgenden Verkehr mit dem Warndreieck (wenigstens 100 m von der Unfallstelle entfernt).

2. "Erste Hilfe" leisten

Prüfen Sie, ob sich Unfallbeteiligte verletzt haben und leisten Sie gegebenenfalls "Erste Hilfe".

3. Polizei und Rettungsdienst benachrichtigen

Sofern Verletzte noch vor Ort professionell versorgt werden müssen bzw. der Unfall polizeilich aufgenommen werden soll, erreichen Sie deutschlandweit den nächsten Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112, die nächste Polizeidienststelle unter der Notrufnummer 110.

4. Angaben zu den Beteiligten

Notieren Sie sich die wichtigsten Daten aller Beteiligten:

  • die amtlichen Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge
  • die Namen und Anschriften der Halter und Fahrzeugführer, von Verletzten und Unfallzeugen
  • die Schäden an den Fahrzeugen oder Sachen (z.B. mitgeführtes Gepäck oder Kleidung)
  • die Versicherungsscheinnummern und Namen der zuständigen Krafthaftpflicht-Versicherer

Fertigen Sie eine Skizze des Unfalls an oder machen Sie Fotos von der Örtlichkeit und den Beschädigungen.

Wichtiger Hinweis:
Für die Unfallaufnahme im Ausland hat sich der Europäische Unfallbericht bewährt. Dieser gehört deshalb in das Handschuhfach eines jeden Fahrzeuges.

5. Ihre Schadenmeldung

Haben Sie den Unfall verursacht, wenden Sie sich bitte an uns als Ihren Krafthaftpflicht- oder Fahrzeug-Versicherer. Sie können uns den Schaden schnell und unbürokratisch mit unserer Online-Schadenmeldung oder telefonisch über unsere Notrufnummer melden.

Sofern Sie unverschuldet in einen Unfall verwickelt sind, melden Sie den Schaden dem Krafthaftpflicht-Versicherer des Unfallverursachers. Ist Ihnen dieser nicht bekannt, ermitteln Sie den Versicherer beim Zentralruf der Autoversicherer unter der Rufnummer 01 80 2 - 50 26.

(Quelle: Vereinte Spezial Versicherung AG)

Wegen schlechter Luftqualität wird Hamburg als erste deutsche Stadt ab dem 31. Mai 2018 Abschnitte zweir Straßen für einige Diesel-Fahrzeuge sperren ...

Read more

Welches sind eigentlich die meistgekauften Elektroautos, wird sich manch Autofahrer fragen, der einen Umstieg auf E-Mobilität in Erwägung zieht.

Read more

Für viele Neuwagen dürfte ab September 2018 die Kfz-Steuer steigen.

Read more

Erste Stickstoffdioxid-Messungen bei Dieselfahrzeugen mit der neuen Abgasnorm „6d-temp“ durch den ADAC lassen vermuten, dass die Spezies tatsächlich...

Read more

Autokäufer können in Deutschland aktuell aus 150 Elektrofahrzeugen von fast drei Dutzend Herstellern wählen. Einer von zwanzig Neuwagen ist inzwischen...

Read more